Jugendliche verhindern Alkohol-Fahrt

Bad Reichenhall - Vier Jugendliche ließen sich am Samstagabend von einem der Väter abholen. Bei der Fahrt bemerkten sie starken Alkoholgeruch bei dem 41-Jährigen und nahmen ihm den Schlüssel ab.

Am Samstag Abend rief einer von vier Jugendlichen aus dem Raum Bad Reichenhall seinen Vater zum Abholen an. Als der Vater ankam, setzten sich die Jugendlichen in den Pkw. Sie bemerkten bei dem 41-jährigen Vater starken Alkoholgeruch und stiegen wieder aus dem Pkw. Zuvor zog einer der Jungen noch den Zündschlüssel des Pkw ab. Eine zufällig vorbei kommende Polizeistreife bemerkte die Situation. Daraufhin wurde der Fahrer des Pkw kontrolliert. Der 41-jährige Fahrzeugführer absolvierte einen freiwilligen Alkoholtest. Der Wert ergab knapp drei Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der 41-jährige wird wohl für längere Zeit auf seinen Führerschein verzichten müssen.

Durch das vorbildliche Handeln der Jugendlichen wurden möglicherweise, schwerwiegendere Folgen einer weiteren Trunkenheitsfahrt verhindert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser