Jugendliche rissen dreißig Leitpfosten heraus

Bad Reichenhall - Pubertärer Frustabbau in der Nacht? Zwei einheimische Jugendliche haben nun Ärger mit der Polizei und dem Straßenbauamt.

Am frühen Samstagmorgen wurde gegen 04:05 Uhr durch zwei aufmerksame Bürger zwei randalierende Jugendliche mitgeteilt, welche die Leitpfosten beim Kreisverkehr bei der Saline herausrissen. Es konnten bei der Kretabrücke zwei Einheimische angetroffen werden. Die beiden stritten zwar jegliche Beteiligung ab, durch die abgegebene Beschreibung der Täter konnte dies aber widerlegt werden.

Die beiden haben insgesamt 30 Leitpfosten und ein Verkehrsschild herausgerissen und teilweise beschädigt. Die beiden erwartet nun eine Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Des weiteren wurden die Daten der beiden an das zuständige Straßenbauamt in Bischofswiesen zwecks Schadensregulierung übermittelt.

Quelle: Pressemitteilung Bad Reichenhall 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser