Jugendliche klauen Whiskey und landen im Krankenhaus

Bischofswiesen -  Nachdem sie zuvor Hochprozentiges in einem Geschäft geklaut haben, mussten die zwei Jugendliche erheblich betrunken behandelt werden:

Am Abend des 2.Dezember, gegen 17.30 Uhr, wurde die Polizeiinspektion Berchtesgaden von zwei erheblich betrunkenen Jugendlichen in Kenntnis gesetzt. Die beiden 14- und 15-jährigen Jungen hatten so viel Whisky und Apfelkorn getrunken, dass sie ins Krankenhaus nach Berchtesgaden gebracht werden mussten.

Polizeiliche Ermittlungen ergaben, daß der 15-Jährige am Nachmittag in einem Lebensmittelgeschäft in Bischofswiesen-Böcklweiher die Alkoholika und Zigaretten im Wert von ungefähr 45 Euro entwendet hatte. Die Jugendlichen kehrten anschließend in ihre Reha-Klinik in Bischofswiesen zurück. Dort brach der ältere Junge zusammen und der Missbrauch fiel auf. 

Es folgte eine Anzeige wegen Ladendiebstahls für den 15-Jährigen.

Pressemitteilung - Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser