Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hakenkreuze und Co. geschmiert

Jugendliche in Piding beim Sprayen von rechten Symbolen erwischt

Die Polizei konnte zwei Jungen in Flagranti dabei erwischen, wie sie Gegenstände mit Hakenkreuzen beschmierte und beendete die Graffiti-Tour der Jungendlichen.

Pressemitteilung im Wortlaut

Piding - Am Mittwoch (22. September) zogen zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren mit Graffiti-Spraydosen vom Fußballplatz des ASV Piding in Richtung Teisendorfer Straße. Die Sprühdosen haben die Jugendlichen zuvor vom Gelände des Fußballplatzes entwendet. Auf ihrem Weg beschmierten die Jugendlichen mehrere Gegenstände, unter anderem Schilder, Bäume, Straßen, Geländer und einen Pkw sowie einen Rasenmäher. Dabei sprühten die Jungen auch Hakenkreuze auf die Gegenstände. Es entstand durch die Schmierereien ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Die beiden Jungen wurden dabei beobachtet, wie sie einen geparkten Pkw besprühten, woraufhin die Beiden durch die Polizei aufgegriffen werden konnten.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare