Versuchter Raubüberfall in Inzell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Inzell - Bereits Anfang des Monats versuchte ein Unbekannter einen jungen Mann in Inzell zu überfallen. Der Täter könnte eine Verletzung im Gesicht davongetragen haben.

Wie der Polizeiinspektion Ruhpolding erst jetzt bekannt gegeben wurde, ereignete sich kürzlich offenbar ein versuchter Raubüberfall in Inzell. Als sich am 5. Juli, gegen 3 Uhr, ein junger Inzeller in der Adlgasser Straße auf dem Heimweg befand, wurde er plötzlich von einer vermutlich männlichen Person von hinten angegriffen. Der wehrhafte Inzeller konnte sich aus dem Griff des Angreifers befreien und flüchten.

Hierbei muss sich der Angreifer wohl im Bereich des Gesichts stark verletzt haben. Eine entsprechende Verletzung wie blaue Flecken könnten immer noch sichtbar sein. Der Angreifer war ca. 1,80 Meter groß und mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer Jeanshose bekleidet. Wer hat eine Person gesehen, auf welche die Beschreibung passt - insbesondere hinsichtlich der möglichen Gesichtsverletzung? Hinweise hierzu erbittet die Polizeiinspektion Ruhpolding unter Tel. 08663-88170.

Pressemeldung Polizeiinspektion Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser