Kinder am Spielplatz belästigt

Inzell - Ein Unbekannter hat am Samstagnachmittag auf einem Spielplatz zwei kleine Buben belästigt. Einen hielt der Täter sogar fest und forderte, seine Hose auszuziehen.

Am Samstag Nachmittag gegen 17 Uhr sprach ein bislang unbekannter Mann zwei zwölfjährige Buben am Spielplatz „Hobbyland“ (Pfarrer-Neumeyr-Straße) in Inzell an und forderte einen davon auf, seine Hose auszuziehen. Kurzzeitig hielt er den Jungen auch fest. Die Kinder konnten aber davonlaufen, der Tatverdächtige entfernte sich in Richtung Feuerwehrhaus.

Die Beschreibung des Täters: ca. 18-20 Jahre, dick, 170 cm groß, beige 7/8tel Hose, beiges Oberteil, sprach hochdeutsch, blonde kurze Haare, blonder Dreitagebart. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Ruhpolding zu melden (TelNr. 08663/8817-0).

Pressemeldung Polizei Ruhpolding

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser