Vor dem Eisstadion In Inzell

Autofahrer übersieht Fußgänger und verletzt ihn

Inzell - Am 17. März, gegen 20 Uhr, kam es vor dem Eisstadion in Inzell zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Fußgänger. 

Anlässlich der Veranstaltung des Eisspeedway gingen viele Fußgänger im Bereich der Rampe zwischen Eisstadion und Bundesstraße. Der Autofahrer, ein 57-jähriger Schlechinger wollte an mehreren Fußgängern vorbeifahren. Dabei übersah er den 69-jährigen Fußgänger, der aus Beckum stammt. Der Fußgänger wurde leicht verletzt, der Fahrer blieb unverletzt. Vermutlich entstand kein Sachschaden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT