Gesuchte Bettlergruppe auf A8 gestoppt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Siegsdorf - Samstagnacht kontrollierte die Polizei einen bulgarischer Kleintransporter auf der A8. Zwei der neun Insassen aus dem Bettlermilieu wurden international gesucht:

Am 13. Dezember wurde kurz vor Mitternacht ein bulgarischer Kleintransporter auf der A8, Gemeindebereich Siegsdorf in Fahrtrichtung Salzburg, durch eine uniformierte Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein einer Kontrolle unterzogen.

Bei der Durchsuchung des bis unters Dach beladenen Fahrzeuges wurde festgestellt, dass neben Kleidung und diversen Campingutensilien, welche als Schlafstätten genutzt wurden, zwei Mitfahrer mit aktuellen Fahndungen durch die österreichischen Justizbehörden gesucht wurden. Alle neun Personen im Fahrzeug waren dem Bettler-Milieu zuzuordnen und hatten diesbezüglich schon länderübergreifend agiert.

Die 23-jährige Frau und der 19-jährige Mann waren für die Behörden aus dem Nachbarland nicht greifbar und mussten vor Ort ihre Personalien, sowie die Meldeadressen angeben. Nach erfolgter Sachbearbeitung bei der Autobahnpolizeistation Siegsdorf wurde die Heimreise nach Rumänien gestattet.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser