Schulungsfahrt ohne Führerschein

Freilassing - Ein 19-jähriger Altenpfleger ist ohne gültigen Führerschein durch Freilassing gefahren. Nun wird auch gegen die Halterin des Wagens ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein, steuerte ein 19-jähriger Altenpfleger aus Salzburg am Sonntag, 12. Februar, gegen 21 Uhr, einen Citroen auf der Ludwig-Zeller-Straße. Dort wurde er von Beamten der Polizeiinspektion Freilassing einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann konnte lediglich eine österreichische Lehrfahrtbescheinigung (L17) vorweisen. Da diese in Deutschland nicht gültig ist, wird gegen den Fahrer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Gegen die Halterin des Wagens, die bei der Fahrt ebenfalls mit dabei war, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Pressemeitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser