Hunderte Fische tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bergen - Rund 2500 Fische sind in einem Weiher am Schellenberg verendet. Grund dafür ist vermutlich eine Substanz, die in das Wasser geschüttet worden war.

Am Montag, dem 26.07.10, 20.30 Uhr teilte ein Bergener Fischteichbesitzer der Polizeiinspektion Traunstein mit, dass in einem seiner drei Fischweiher in Bergen, Ortsteil Schellenberg, seine ca. 2500 Setzlinge durch Einbringen einer Substanz in das Gewässer des Teichs getötet wurden.

Der Schaden wurde auf ca. 2000 Euro beziffert.

Wer hat hier überwiegend im Zeitraum vom 25.07.10 auf den 26.07.10 Beobachtungen nordwestlich des Schellenbergs gemacht? Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Traunstein unter der Tel.Nr. 0861 / 98730.

Pressebericht Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser