In der Reichenhaller Straße in Freilassing

Hundebiss erst zuhause bemerkt - Polizei sucht Zeugen

Freilassing - Bereits am 5. Feburar ging eine Frau auf der Reichenhaller Straße stadteinwärts. Auf dem Weg meinte sie von einem Hund am Oberschenkel angestupst worden zu sein. Erst zuhause kam die böse Überraschung.

Am 05.02.2017, gegen 21:30 Uhr, ging die 23-jährige Geschädigte auf der Reichenhaller Straße in Freilassing stadteinwärts. Auf Höhe der Hausnummer 39 stand ein Mann mit einem angeleinten Hund. Der Hund war kniehoch und hatte ein schwarzes, kurzes Fell. Als die junge Frau auf Höhe des Hundes war, stupste dieser, wie die Geschädigte annahm, ihr gegen den linken Oberschenkel. Zuhause stellte sie jedoch fest, dass der Hund sie in den linken Oberschenkel gebissen hatte. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Hundebesitzer selbst den Hundebiss nicht als solchen wahrgenommen hat.

Nun werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben. Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die Operativen Ergänzungdienste Traunstein, Eugen-Rosner-Straße 2 in Traunstein, Telefonnummer 0861/9873-205 oder jede andere Polizeidienststelle.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd / Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser