Hundeattacke

Hundeattacke: Zwei Brüder verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Teisendorf - Zwei freilaufende Hunde gerieten bei einem Spaziergang an der Sur aneinander. Dies hatte für zwei Brüder (75 und 67 Jahre alt) ein böses Ende.

Am Mittwoch, den 12. Februar, wurden in Teisendorf im Bereich Hochmoos gleich zwei Spaziergänger von einem Hund gebissen. Ein 75-jähriger Teisendorfer ging gegen 16.20 Uhr mit seinem Hund an der Sur entlang spazieren. Mit ihm unterwegs war auch sein 67-jähriger Bruder. Die beiden Brüder ließen ihren Hund auf einem Feld frei laufen.

Ein weiterer Hundebesitzer, ein 78-jähriger Teisendorfer, näherte sich mit seinem Hund den beiden Männern. Da auch dessen Hund frei herumlief, kamen die beiden Hunde aneinander.

Bei dem Versuch die beiden Hunde zu trennen, wurden die beiden Brüder jeweils von dem fremden Hund in die Hand gebissen und mussten sich daraufhin in ärztliche Behandlung begeben.

Den 78-jährigen Teisendorfer erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser