Hund beißt Hund

Bad Reichenhall - Zwei Hunde sind am Freitagmorgen bei Bad Reichenhall aneinandergeraten, dabei erlitt einer der beiden Hunde eine schwere Bisswunde. Jetzt sucht die Polizei den Hundehalter.

Am Morgen des 27.08.2010 kam es gegen 09.30 Uhr am Fuß- und Radweg entlang der Saalach, gegenüber des Campingplatzes an der Staufenbrücke, zu einer Bissattacke durch einen Hund.

Ein Spaziergänger war mit seinem ca. 50 cm großen Mischlingshund am Uferweg spazieren. Zur gleichen Zeit befuhr ein ca. 60-jähriger grauhaariger Herr auf einem Fahrrad den Weg. Auch dieser Herr war in Begleitung eines Hundes.

Der ca. 70 cm große, ebenfalls Mischlingshund ging auf den etwas kleineren Hund des Spaziergängers los und verbiss sich in dessen Hinterteil. Der Hundehalter mit dem Fahrrad rief seinen Hund mit Namen „Aisha“ (oder ähnlich) zurück und entfernte sich dann unbemerkt vom Tatort ohne seine Personalien zur Regulierung des Schadens beim Spaziergänger zu hinterlassen. Der Spaziergänger musste seine Hund in tierärztliche Behandlung geben und es entstand ein beträchtlicher finanzieller Schaden.

Des weiteren muss der kleinere Mischlingshund des Spaziergängers noch für ca. 2 bis 3 Wochen in Behandlung bleiben. Hinweise bitte unter Telefon: 08651/970-0 an die Polizeiinspektion Bad Reichenhall.

Pressemitteilung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser