Hubschrauber löst Anruflawine aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Am Samstag kreiste ein Polizeihubschrauber über Freilassing. Er suchte dort eine vermisste Person, besorgte Bürger beschäftigten die Polizei aber schließlich anderweitig:

Am späten Nachmittag kreiste ein Polizeihubschrauber über Freilassing. Er suchte, wie etliche Streifenbesatzungen und 3 Hundeführer am Boden, nach einer vermissten 98-jährigen Freilassingerin. Die betagte Dame hatte gegen 15 Uhr unbemerkt die Wohnung verlassen. Ihre Tochter machte sich unverzüglich auf die Suche nach der Mutter und wandte sich dann hilfesuchend gegen 17 Uhr die Polizei Freilassing.

Die Beamten veranlassten sofort eine großangelegte Suche nach der 98jährigen. Gegen 18.15 wurde die Frau von einer Streife im Industriegebiet gefunden und ihrer überglücklichen Tochter übergeben. Der Hubschrauber über Freilassing führte aber auch zu unzähligen Anrufen besorgter Bürger, was zur folge hatte, dass ein Beamter von der Vermisstensuche abgezogen werden musste um die Anruferflut zu bewältigen und die Bevölkerung zu beruhigen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser