Regen und zu viel Tempo: Unfall!

Stanggass - Zu hohe Geschwindigkeit war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstagabend bei Stanggass. Der Fahrer verlor die Kontrolle und schleuderte in ein anderes Auto.

Die dem starken Regen nicht angepasste Geschwindigkeit eines 22-jährigen Einheimischen führte zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Der junge Mann wollte am Donnerstagabend, gegen 19.15 Uhr, von der Stanggass in Richtung Bischofswiesen fahren. An der Einmündung in die B20 verlor er aufgrund seiner Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und konnte an der Einmündung nicht rechtzeitig anhalten. Er schleuderte in die linke Seite des Pkw einer 41-jährigen Frau aus Bischofswiesen, die sich auf der B20 auf der Abbiegespur in Richtung Stanggass eingeordnet hatte.

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden von insgesamt etwa 7000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser