Matulusstraße/Laufener Straße

Hoher Sachschaden nach Unfall mit Linienbus in Freilassing

Freilassing - Am Vormittag des 7. Septembers kam es in Freilassing zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Auto, wobei hoher Sachschaden entstand. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut


Am Montagvormittag kam es in Freilassing gegen 9.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Auto.

Der 62-jährige Fahrer des Linienbusses befuhr die Matulusstraße und wollte im weiteren Verlauf nach links in die Laufener Straße abbiegen. Zeitgleich befuhr ein 38-jähriger Freilassinger mit seinem Fahrzeug die Laufener Straße stadtauswärts.


Beim Abbiegevorgang übersah der Busfahrer den Autofahrer und es kam auf Höhe der Einmündung zum Zusammenstoß. Durch den Unfall wurden die beiden Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro.

Gegen den Busfahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Behinderungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne

Kommentare