Bremsen auf nasser Fahrbahn: 16.000 Euro Schaden

Saaldorf - Ein 24-jähriger Saaldorfer stieß am Montag auf regennasser Fahrbahn mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von 16.000 Euro.

Auf der Staatsstraße 2104, auf Höhe der Einmündung Saaldorf, kam es am Montag, 8. August, gegen 17.40 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos. Ein 24 Jahre alter Saaldorfer bremste seinen Peugeot auf regennasser Fahrbahn wegen eines abbiegenden Pkws offenbar zu abrupt ab. Dabei geriet der Pkw außer Kontrolle und schleuderte auf die Gegenfahrbahn.

Ein in Richtung Waging fahrender 45 Jahre alter Kaufmann hatte keine Chance und stieß mit der Front seines Seat gegen die rechte Fahrzeugseite des schleudernden Peugeots. Glücklicherweise waren beide Lenker angegurtet. Zudem öffnete sich in beiden Fahrzeugen die Airbags und so konnten die Fahrer unverletzt aussteigen. An beiden Fahrzeuge entstand Totalschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser