Mit Betonbrocken das Fenster eingeschlagen

Hinterschnaitt - Ein bisher Unbekannter ist in ein leerstehendes Bahnwärterhäuschen eingebrochen, hat jedoch nichts entwendet. Es entstand jedoch Sachschaden.

Ein bisher unbekannter Täter versuchte in der Zeit von 5. Juni bis 7. Juni, in ein früheres, derzeit unbewohntes Bahnwärterhäuschen neben der Bahnstrecke Salzburg - München, auf Höhe der Ortschaft Hinterschnaitt, Markt Teisendorf, einzubrechen. Der Täter ging äußerst brutal vor.

Zuerst trat er einen Teil der Türblattfüllung an der Haustüre ein. Da die Türe seinen Tritten jedoch standhielt, warf er mit einem 20x20 cm großen Betonbrocken ein Fenster im Erdgeschoss ein. Vermutlich stieg er über das Fenster anschließend in das Haus ein. Entwendet wurde nach Sachlage nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Täterhinweise werden an die Polizei in Freilassing unter der Telefonnummer 08654 46180 erbeten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser