Hilfsbereitschaft führte zu Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr kam es auf der B20, am „Gablerknoten“ bei Bad Reichenhall, zu einem Verkehrsunfall zurch Vorfahrtsverstoß.

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer war auf der B20 in Richtung Piding unterwegs. Von der B21 wollten mehrere Auto in die B20 Richtung Piding einfahren, konnten dies jedoch wegen des dichten Verkehrs nicht. Eigentlich vorbildlich im Straßenverkehr, verringerte der Lkw-Fahrer seine Geschwindigkeit und gab einmal Blinkhupe, um die Pkw zum Einfahren aufzufordern. Es geschah jedoch nichts und der Lkw Fahrer beschleunigte wieder.

Offenbar hatte der erste Pkw die Gelegenheit nicht erkannt, weil er unaufmerksam oder unsicher war. Der zweite anstehende Pkw war wohl ungehalten über den Pkw vor ihm und dessen Passivität, so dass er ausscherte und beim Überholen des Pkw vor ihm in die B20 einfahren wollte. Allerdings hatte er die Situation seinerseits nun unterschätzt, bzw. die Zeitspanne falsch eingeschätzt, und stieß in die rechte Seite des mittlerweile vorbeifahrenden Lkw.

Es entstand ca. 5000 Euro Sachschaden. Der Pkw-Fahrer wird angezeigt wegen Vorfahrtsverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser