Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

62-Jähriger betrunken auf Spielplatz

Ainring - Einen stark alkoholisierten 62-jährigen Salzburger fanden spielende Kinder am Sonntagabend. Mit Verdacht auf Alkoholvergiftung kam er ins Klinikum.

Einen Schreck bekamen spielende Kinder, als sie am 30. August, gegen 21 Uhr, im Weiler Feldwanger im Gemeindegebiet Ainring unterwegs waren.

Die Kinder fanden einen Mann, der neben seinem Fahrrad auf der Straße lag. Die Kinder riefen um Hilfe und so wurde ein Mitterfeldner auf die Situation aufmerksam, der mit seinem Hund „Gassi“ ging. Dieser verständigte über sein Handy die Rettungsleitstelle und die Polizei.

Von den Einsatzkräften wurde ein 62-jähriger Salzburger vorgefunden, der derart betrunken war, dass er sich nicht mehr auf den Füßen halten konnte. Mit Verdacht auf Alkoholvergiftung wurde der Mann in ein Klinikum nach Salzburg verbracht.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits am Nachmittag mit einer Weinflasche bei dem Weiler gesehen worden war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare