Betrunken auf Telefonzelle eingeschlagen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei am Herbstfest-Wochenende. Körperverletzung, Beleidigung und volltrunkene Jugendliche - alles war dabei:

Handfester Streit im Bierzelt

Auf dem Reichenhaller Herbstfest war Freitagabend wieder einmal viel los. Jedoch die Polizei hatte diesmal nicht viel zu tun. So musste aber ein 28-jähriger Mann aus Berchtesgaden in Gewahrsam genommen werden, da er aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr in der Lage war, selbständig nach Hause zu kommen. Ferner kam es zu einem handfesten Streit an der Bar, bei dem ein 26-Jähriger einem 24-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug, weil man sich nicht einigen konnte, wer zuerst an die Theke durfte. Gegen den Schläger wurde Anzeige erstattet. Anschließend wurde er des Zeltes verwiesen.

Mehrere Polizeieinsätze am Samstagabend

Auch am Samstagabend kam es anlässlich des Herbstfestes zu mehreren Einsätzen. Um 20.30 Uhr wurde eine junge Frau von einem Jugendlichen durch ein unflätiges Lied beleidigt. Die Dame hatte zuvor den Jugendlichen gemaßregelt, als er zusammen mit anderen in der Tiroler Straße randaliert hatte. Auf dem Herbstfest erkannte sie ihn wieder, die hinzugerufen Polizeistreife zeigte ihn wegen Beleidigung an.

Um 20.45 Uhr kam es auf dem Herbstfestgelände zu einer Körperverletzung zwischen zwei Streithanseln; eine Person wurde hierbei leicht verletzt. Um 21.20 Uhr schlug ein junger Mann aus Frust die Telefonzelle am Eingang zum Festplatz zusammen. Er wurde dabei von der Polizei ertappt; eine Anzeige wegen Sachbeschädigung folgte.

Um 21.40 Uhr wurde eine Streifenbesatzung am Festplatz auf einen volltrunkenen 15-Jährigen aufmerksam, der ärztliche Hilfe benötigte. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Bad Reichenhall eingeliefert. Das gleiche Schicksal ereilte um 0 Uhr eine junge Dame, die ebenfalls stark alkoholisiert war. Es kam außerdem zu einigen Rangeleien auf dem Festgelände, bei denen die Polizeibeamten schlichtend eingriffen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser