Verkehrsunfall mit Leichtverletztem:

20-jähriger Student verursacht Unfall

Schnaitsee - Ein 20-jähriger Niederländer fuhr frontal in die rechte Fahrzeugseite eines Kienbergers. Der wurde leicht verletzt und es enstand ein Sachschaden von 7000 Euro:

Am Donnerstag fuhr ein 20-jähriger Student aus den Niederlanden mit seinem Kleinwagen in Harpfing auf der Jägerstraße ortseinwärts und wollte die Schnaitseerstraße in gerader Richtung überqueren.

Da seine Sicht durch einen haltenden Lkw nach links eingeschränkt war, sah er das Auto eines 37-jährigen Kienbergers nicht, der in Richtung Kienberg fuhr. Als der junge Mann dann in die Vorfahrtsstraße einfuhr, stieß er frontal gegen die rechte Fahrzeugseite des Kienbergers, der sich bei dem Unfall leicht verletzte. Fahrer und Beifahrer in dem niederländischen Autos blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 7000 Euro.

 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser