Hausmeister stürzt von Vordach

Freilassing - Beim Reinigen seines Vordachs stolperte ein 36-jähriger Hausmeister. Er versuchte noch, sich an der Dachkante festzuklammern, fiel aber nach kurzer Zeit auf den Boden.

Ein 36-jähriger, selbständiger Hausmeister reinigte am Dienstagvormittag, 2. August, aus Ainring das Vordach einer Tiefgarage in der Innenstadt von Freilassing. Gegen 11 Uhr stolperte der Arbeiter, vermutlich aus Unachtsamkeit und rutschte Richtung Dachkante. Um einen Absturz von dem etwa zwei Meter hohen Dach zu vermeiden, versuchte er, sich mit beiden Händen an der Metalldachrinne festzuhalten.

Dabei erlitt er Schnittverletzungen an beiden Händen und fiel anschließend noch etwa zwei Meter tief von der Dachkante und schlug am Boden auf. Dabei zog er sich jedoch keine zusätzlichen Verletzungen zu. Mit schweren Schnittverletzungen wurde er in eine Spezialklinik nach Salzburg gefahren, wo er stationär aufgenommen werden musste. Ein Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser