Handtaschendieb flüchtet auf Fahrrad

Freilassing - Ein etwa 60-jähriger Mann entriss einer jungen Frau die Handtasche und flüchtete auf seinem Fahrrad. Die 18-Jährige nahm die Verfolgung auf - ohne Erfolg.

Am Dienstag, den 7. Oktober, gegen 14 Uhr ereignete sich in der Martin-Oberndorfer-Straße zwischen Rupertuskirche und Hotel Rupertus ein Handtaschenraub. Die Polizei sucht Zeugen.

Er näherte sich von hinten

Eine 18-jährige Freilassingerin bog zum genannten Zeitpunkt zu Fuß von der Münchener Straße in Freilassing, in die Martin-Oberndorfer-Straße ein und folgte dem Straßenverlauf in Richtung Augustinerstraße. Auf Höhe des Seiteneingangs der Rupertuskirche nahte sich ihr von hinten ein Radfahrer, der ihr im Vorbeifahren die Handtasche entriss und mit seinem Fahrrad, in Richtung Rathaus flüchtete. Sie verfolgte den Täter über die Augustinerstraße bis zum Parkplatz des Rathauses und verlor ihn schließlich aus den Augen, da er auf der Rathausseite auf dem Geh- und Radweg in Richtung stadtauswärts flüchtete.

Die 18-jährige Geschädigte suchte daraufhin selbst nach ihrer Handtasche und kam erst nach erfolgloser Suche zur Polizeiinspektion Freilassing. Die verspätete örtliche Fahndung brachte leider nichts mehr ein. Daher sucht die Polizeiinspektion Freilassing nun nach Zeugen des Vorfalles. Wer hat den Radfahrer gesehen und kann Angaben zu seiner Identität oder zum Verbleib der Handtasche machen?

Beschreibung des Täters und der Handtasche

Der Radfahrer konnte wie folgt beschrieben werden: 175 bis 180 cm groß, etwa 60 Jahre alt, korpulent, ohne Bart und Brille. Der Mann trug kurzrasierte Haare und eine graue Baseballkappe, sowie eine gelbe Jacke ohne Aufdruck und führte einen kleinen, schwarzen Rucksack mit sich. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein graues Damenrad.

Beschreibung der Handtasche: Braune Damenhandtasche mit goldfarbenen Nieten und Reißverschluss. Größe etwa 20 auf 30 cm. In der Handtasche befand sich ein Geldbeutel, in dem lediglich ein paar Euro waren, sowie der Ausweis der Geschädigten und diverse Scheckkarten.

Mitteilungen nimmt die Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/46180 entgegen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser