Auf B20 am Hallthurmer Berg

Fuchs rennt über Straße und verursacht Unfall 

Bayerisch Gmain - Ein ungewöhnlicher Auffahrunfall ereignete sich am Samstag um 18.45 Uhr in Bayerisch Gmain auf der B20.

Eine 25-jährige Frau aus Tittmoning fuhr am Hallthurmer Berg von Berchtesgaden in Richtung Bad Reichenhall. Wegen eines auf der Straße laufenden Fuchses bremste sie stark ab um keinen Zusammenstoß mit dem Tier zu riskieren. Der nachfolgende 54-jährige Reichenhaller rechnete nicht mit dem Bremsvorgang bzw. hielt zu geringen Sicherheitsabstand ein und fuhr mit seinem Golf auf den Renault der Frau hinten auf. 

Der Fuchs suchte unverletzt das Weite und die Polizei nahm den Unfall auf. Der Schaden liegt bei ca. 3000 Euro. Der Auffahrende wurde verwarnt und musste 35 Euro Geldbuße bezahlen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jörg Carstens

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser