Gülle fließt in Flusslauf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Starker Regen hat einen Misthaufen bei Marktschellenberg so sehr aufgeweicht, dass Gülle ausgeschwemmt wurde. Die herbe Brühe floss in die Ache.

Die Gemeindeverwaltung Marktschellenberg und die Flussmeisterstelle in Piding erhielten am Donnerstag, 21.07.2011, einen Hinweis, dass ein in die Schellenberger Ache mündender Bach stark verunreinigt ist und nach Gülle riecht.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Berchtesgaden konnte zusammen mit Beschäftigen des Wasserwirtschaftsamtes die Ursache im Oberlauf des Baches feststellen.

Durch die starken Regenfälle der vergangenen Tage war ein Misthaufen in einem landwirtschaftlichen Anwesen so mit Wasser gesättigt, dass Gülle ausgeschwemmt wurde. Die Gülle wurde über ein Abflussrohr in den angrenzenden Bach und etwa zwei Kilometer weiter in die Ache geleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser