Großbrand in Tittmoning verhindert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - In den Samstag Nachmittagsstunden kam es aufgrund eines technischen Defektes eines Ölofens im Gemeindebereich von Tittmoning zu einem Schwelbrand in einem Einfamilienhaus.

Durch die Eigentümerin selbst konnte ein lautes Geräusch im ersten Obergeschoss festgestellt werden. Dieses Geräusch entpuppte sich als kleine Explosion im Inneren des Ölofens. Durch das schnelle Eintreffen der Tyrlachinger Feuerwehr und der Feuerwehr Kay konnte ein größerer Brand verhindert werden. Dennoch beläuft sich der Schaden in der Wohnung auf mind. 15.000,- Euro. Verletzt wurde durch diesen Unfall glücklicherweise keine Person.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser