Großbrand in Kirchweidach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kirchweidach - Ein landwirtschaftliches Nebengebäude ist am Freitag komplett ausgebrannt. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. **Erstmeldung mit Fotos und Video**

Am Freitagabend brannte im Ortsteil Edenberg ein landwirtschaftliches Nebengebäude bis auf die Grundmauern nieder. Feuerwehrkräfte konnten ein Übergreifen auf das Hauptgebäude verhindern. Der Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Nachbarn hatten kurz vor 19 Uhr Rauch an dem leerstehenden, landwirtschaftlichen Anwesen festgestellt. Nachdem sie vor Ort offene Flammen in einer ungefähr 30 Meter langen Scheune vorfanden, setzten sie einen Notruf ab. Die umliegenden Feuerwehren rückten mit etwa 150 Einsatzkräften an, konnten das Gebäude selbst aber nicht mehr retten.

Ein in der Scheune abgestellter Traktor fiel dem Brand zum Opfer. Den Übergriff der Flammen auf das Hauptgebäude konnten die Feuerwehrkräfte jedoch verhindern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist derzeit noch nicht geklärt, jedoch ergaben sich bisher keine Hinweise auf vorsätzliches Handeln. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Brandbekämpfung waren im Einsatz die Feuerwehren Kirchweidach, Garching, Halsbach, Feichten, Wald/Alz, Tyrlaching, Burghausen, Burgkirchen und Mehring.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser