Lastwagen an Tankstelle völlig ausgebrannt

+
Ein Bild vom ausgebrannten Lkw.

Grassau - In der Nähe einer Tankstelle auf der B305 hat ein Lastwagen Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. *Neue Bilder*

Am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr bemerkte ein Lkw-Fahrer während der Fahrt, dass aus dem Sicherungskasten im Führerhaus seines Lkw Rauch aufsteigt. Als er den Lkw auf der Rottauer Straße in Grassau in der Nähe einer Tankstelle zum Stillstand gebracht hatte, entfernte er die Abdeckung des Sicherungskasten und wollte den festgestellten Brand mittels eines Feuerlöschers bekämpfen.

Dies gelang ihm jedoch nicht mehr. Er konnte lediglich den Rückzug antreten und zusehen, wie das Führerhaus und der gesamte vordere Bereich des Lkw ein Raub der Flammen wurde. Die freiwilligen Feuerwehren aus Grassau und Rottau löschten schließlich das Fahrzeug.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Brand nicht verletzt. Am Lkw entstand ein Schaden von geschätzten 50.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser