Grassauer Polizei sucht Zeugen

Gefährliches Überholmanöver - Urlauber weicht aus und fährt Pfosten um

Grassau - Am 12. Oktober gegen 15 Uhr befuhr ein 71-jähriger Urlauber aus Büchenbach mit seinem grauen BMW die Staatsstraße 2096 von Übersee in Richtung Grassau.

Auf Höhe der Einmündung des Erlenweges überholte ein entgegenkommendes unbekanntes dunkles Auto ein vor ihm fahrendes unbekanntes Auto, obwohl der Urlauber mit seinem Fahrzeug entgegen kam. Um einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zu verhindern, wich der Urlauber nach rechts an den Fahrbahnrand aus. Dabei stieß er aber gegen einen dort stehenden Begrenzungspfosten und fuhr diesen um, wobei sein Fahrzeug an der Stoßstange vorne rechts beschädigt wurde. 

Der unbekannte Überholer, sowie das unbekannte Auto, das überholt wurde, setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort in Richtung Übersee. Der Urlauber wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. 

Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Grassau unter Tel. 08641/9541-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau


Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser