Endstation in Grassau

Betrunkener verrät sich mit deutlichen Schlangenlinien

Grassau - Ein 55-jähriger Mann aus dem Achental wurde am Freitagabend gegen 18.30 Uhr im Gemeindebereich Grassau zur Kontrolle angehalten, weil er in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war. 

Dabei fuhr er zum Erschrecken der Beamten teilweise komplett auf der Gegenfahrbahn. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt keinerlei Gegenverkehr, so dass niemand gefährdet wurde.

Während der folgenden Kontrolle wurde bei dem Mann Alkoholgeruch festgestellt, woraufhin ein durchgeführter Alkotest einen Wert von etwa zwei Promille ergab. Der Führerschein des Mannes wurde noch vor Ort sichergestellt. Bei dem Autofahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet.

Pressemeldung Polizei Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser