Am Dienstag in Grassau

Mann kontrolliert - Rauschgift gefunden!

Grassau - Eigentlich sollte nur der Aufenthaltsort eines jungen Mannes kontrolliert werde, doch dann stießen die Beamten über den Drogenvorrat des 22-Jährigen.

Während der Überprüfung eines deutschen Staatsangehörigen am Dienstagvormittag konnte durch die Polizeibeamten nicht nur der gesuchte 22-jährige Mann, sondern auch eine beachtliche Rauschgiftmenge aufgefunden werden.

Ursprünglich wollten die Beamten der Polizeiinspektion Grassau den Aufenthaltsort des 22-jährigen Mannes überprüfen, der in einem Wohn- und Geschäftsgebäude im Ortszentrum wohnen sollte. Als sich dabei konkrete Hinweise auf den Besitz von Rauschgift ergaben, durchsuchten die Beamten mit Beschluss des Amtsgerichts Traunstein die Wohnung des gesuchten Mannes. Hierbei wurde eine beachtliche Menge an Rauschgift, rund 300 Gramm Haschisch und 80 Gramm Marihuana, aufgefunden und sichergestellt.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Traunstein übernahm in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Traunstein die Ermittlungen wegen illegalen Handels mit Cannabis in nicht geringer Menge. Der 22-jährige Tatverdächtige, ein deutscher Staatsangehöriger aus dem Landkreis, wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl, der gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt werden konnte.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser