Motorrad-Fahrer prallt gegen Audi

Grassau - Ein 56-jähriger Motorrad-Fahrer ist am Freitag beim Überholen gegen einen Audi geprallt. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am 04.10.2013, 10.35 Uhr fuhr ein 56-jähriger Motorrad-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim auf der Bundesstraße 305 von Rottau Richtung Grassau. Auf Höhe von Klaushäusl überholte er im Überholverbot einen vor ihm fahrenden Pkw. Dabei übersah er allerdings offensichtlich einen entgegenkommenden Audi eines 62-jährigen Landshuters. Der Motorrad-Fahrer stieß seitlich mit dem Audi zusammen und stürzte.

Der Audifahrer blieb unverletzt. Der 56-jährige Motorradfahrer hingegen musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro. Die Feuerwehr Grassau war zur Verkehrsregelung und zur Bindung von ausgelaufenem Öl am Einsatzort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser