Tresor in Tankstelle aufgebrochen 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Sie kamen nachts und setzen auf rohe Gewalt: Noch weitaus höher als der Beuteschaden ist der Sachschaden, den Einbrecher in einer Tankstelle verursacht haben.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde in eine Tankstelle an der Rottauer Straße eingebrochen. Die Täter hatten es hauptsächlich auf Bargeld und Zigaretten abgesehen und brachen hierzu einen Tresor auf. Die Kriminalpolizei in Traunstein hat die Ermittlungen übernommen.

Die Täter drangen in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr gewaltsam in das Tankstellengebäude ein und brachen die Kassen im Verkaufsraum auf. Nachdem Sie beim Öffnen eines ersten Tresors scheiterten, machten sie sich an einem zweiten Tresor zu schaffen. Durch rohe Gewalt gelang es schließlich diesen aufzubrechen.

Es wurden Zigaretten und Bargeld entwendet. Die Höhe der Tatbeute beläuft sich auf mehrere tausend Euro und steht in keinem Verhältnis zu dem entstandenen Sachschaden.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0861 / 98730 an die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein zu wenden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser