Betrunkener Fahrer zerlegt Garten und flüchtet

Grassau - Ein 46-Jähriger ist mit seinem Auto in einen Garten gekracht und anschließend weggefahren. Die Polizei fand den Flüchtigen angetrunken in einem Lokal.

Am Samstag kam es in Grassau 18.45 Uhr zu einem Unfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Ein 46-jähriger Achentaler kam innerorts bei Gegenverkehr zu weit nach rechts und rammte mit seinem Auto einen Unterstand für Mülltonnen, einen Gartenzaun und eine Gartentür. Ohne seine Personalien zu hinterlassen, entfernte er sich von der Unfallstelle.

Kurze Zeit später konnte er in einem Lokal in Grassau angetroffen werden. Ein durchgeführter Alkoholtest brachte ein Ergebnis von weit über 1,1 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser