Grassauer Polizei bittet um Hinweise

Alter Nussbaum absichtlich in Brand gesteckt?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Bereits am 07. März wurde kurz nach Mitternacht auf einem Feldweg, der im unteren Bereich der Adersbergstrasse abzweigt, ein brennender Baum bemerkt.

Es handelt sich um einen alten, teilweise schon morschen Nussbaum auf einer Anhöhe beim Wetterkreuz. Die Flammen schossen regelrecht aus Hohlräumen im Stamm, das Feuer wurde durch den sog. Kamineffekt entsprechend angefacht.

Der alarmierten Feuerwehr Rottau, die mit zwei Einsatzfahrzeugen vor Ort war, gelang es dann rasch, den Brand abzulöschen. Zur Ereigniszeit herrschten mit Starkregen und Sturmböen sehr widrige Witterungsbedingungen. Dennoch muss nach bisherigen Erkenntnissen davon ausgegangen werden, dass bislang unbekannte Täter den Baum absichtlich in Brand gesetzt haben.

Bislang besteht die Hoffnung, dass der alte Nussbaum den Brandanschlag überstehen wird, es wurden bereits Maßnahmen zu seiner Stabilisierung getroffen. Die Polizei Grassau ermittelt und bittet um Hinweise unter Tel. 08641/95410.

Pressemeldung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser