Mann (25) auf dem Weg zur Arbeit verunglückt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Ein 25-jähriger Mann aus Unterwössen kam am Freitag in den frühen Morgenstunden in Grassau auf der Staatsstraße 2096 mit seinem Auto von der Straße ab:

Lesen Sie hier die Erstmedlung mit weiteren Bildern:

Audi-Fahrer (25) im Glück

Ein 25-jähriger Mann aus Unterwössen kam am Freitag in den frühen Morgenstunden in Grassau auf der Staatsstraße 2096 mit seinem Auto von der Straße ab, als er gerade zur Arbeit unterwegs war. Zunächst fuhr er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts ins das Bankett und versuchte das Auto wieder auf die Fahrbahn zu steuern. Dabei kam das Fahrzeug, unter anderem aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit bei Glätte, ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab, wo er eine Böschung hinunter in ein kleines Waldstück fuhr.

Das Auto verfehlte wie ein Wunder nur knapp die Bäume und kam dort auf der linken Seite zum Liegen. Der glücklicherweise nur leicht verletzte Fahrer wurde ins Klinikum verbracht, während die Feuerwehr Grassau die Verkehrsregelung und Unfallabsicherung übernahm.

Das Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst mittels Kran geborgen werden. Der Sachschaden am Auto beträgt mehrere Tausend Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Grassau

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © kaf

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser