Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Graffitis in Bayerisch Gmain

500 Euro Sachschaden durch Schmierereien

In Bayerisch Gmain wurden einige Gegenstände mit Graffiti besprüht und somit ein mittlerer dreistelliger Sachschaden verursacht.

Meldung im Wortlaut

Bayerisch Gmain - Im Tatzeitraum vom 01. bis 10. Oktober wurden an vier Örtlichkeiten in Bayerisch Gmain Schmierereien angebracht. Unter anderem am Kindergarten, an der Bushaltestelle beim EDEKA und an der Schule in Bayerisch Gmain wurden Gegenstände besprüht. Der Schaden beläuft sich laut Angaben der Gemeinde auf etwa 500 Euro.

Verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizei Bad Reichenhall unter der Telefonnummer: 08651 / 9700 entgegen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © Tobias Felber / dpa

Kommentare