Unfall zwischen VW und BMW 

22.000 Euro Schaden durch Verkehrsunfall bei Grabenstätt

Grabenstätt - Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Volkswagen und einem BMW kam es zu einem wirtschaftlichen Totalschaden an beiden Autos.

Polizeimeldung im Wortlaut:

Ein 20-Jähriger aus Rosenheim fuhr am Montag gegen 16 Uhr mit seinem VW auf der Staatsstraße 2096 von Chieming kommend in Richtung Grabenstätt. Er bog schließlich rechts in eine Parkbucht ein, um anschließend zu wenden.

Als er dazu wieder in die Fahrbahn einfuhr, übersah er jedoch einen 29-Jährigen aus Rohrdorf, der mit seinem BMW in gleicher Richtung unterwegs war und es kam zum Zusammenstoß der beiden Wagen. Durch den Aufprall wurde der BMW auf die Gegenfahrbahn geschoben. Als der Fahrer gegenlenkte prallte er schließlich noch gegen die Leitplanke und kam dann nach wenigen Metern zum Stehen.

An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte insgesamt bei circa 22.000 Euro liegen. Verletzt wurde niemand.

Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT