Unfall zwischen Grabenstätt und Erlstätt

Ins Schleudern geraten: Überholversuch endet auf dem Dach!

Grabenstätt - Das Überholmanöver einer 24-jährigen Grassauerin endete am späten Freitagabend unfreiwillig mit dem Totalschaden ihres Fahrzeuges. 

Die 24-Jährige wollte hierbei auf der Kreisstraße zwischen Grabenstätt und Erlstätt ein vor ihr fahrendes Fahrzeug bei schneebedeckter Fahrbahn überholen. Bereits zu Beginn des Überholvorgangs geriet ihr Wagen dabei derartig ins Schleudern, dass er nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei kippte das Auto aufs Dach

Der 23-jährige Beifahrer der Grassauerin wurde hierdurch leicht verletzt. Er konnte jedoch nach kurzer Begutachtung durch den Rettungsdienst vor Ort wieder entlassen werden. Am Auto der Verursacherin entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Den Heimweg mussten die beiden mit dem Abschleppdienst antreten.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser