Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall bei Grabenstätt

Bergenerin (87) erfasst mit Auto Papa (33) und Kind (3) auf Radl

Grabenstätt - Eine 87-jährige Frau aus Bergen fuhr am Samstag mit einer Bekannten mit ihrem Pkw auf der Kreisstraße TS2 von Wolkersdorf kommend in Richtung Staatsstraße 2095.

An der Einmündung in die Staatsstraße 2095 wollte sie nach rechts in die Staatsstraße abbiegen. Hierbei übersah sie einen 33-jährigen Mann aus Chieming, der zusammen mit seinem drei Jahre alten Kind mit dem Fahrrad und Fahrradanhänger von Traunstein kommend ebenfalls in Richtung Kraimoos unterwegs war. 

Die Bergenerin stieß hierbei mit ihrem Pkw gegen das Fahrrad des Chiemingers, der dadurch stürzte und sich mehrere Verletzungen zuzog. Er kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Traunstein. Seinem Kind passierte zum Glück nichts, es wurde nur vorsichtshalber zur Untersuchung mit dem Vater ins Krankenhaus gebracht. Am Auto sowie am Fahrrad entstanden geringer Sachschaden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare