Ein 30.000 Euro teurer Crash

Grabenstätt - Heftiger Crash auf der Kreisstraße 54: Neben leicht verletzten Autofahrern gab es zudem einen erheblichen Sachschaden.

Am Dienstag früh gegen 7.50 Uhr war ein 32-jähriger Rosenheimer auf der Kreisstraße 54 Richtung Mühlen mit seinem Skoda unterwegs. Auf Höhe Langenspach wollte er abbiegen und übersah dabei die entgegenkommende Fahrerin eines Opels. Durch den Aufprall wurde der Skoda noch auf den im Einmündungsbereich wartenden VW einer 48-jährigen Grabenstätterin geschoben und anschließend gegen ein Verkehrszeichen. Die Opelfahrerin, eine 34-jährige Bergenerin, erlitt bei dem Unfall ebenso leichte Verletzungen wie die VW-Fahrerin.

Beide wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand erheblicher Sachschaden von mehr als 30.000 Euro. Der Skoda und der Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser