Siegsdorfer Goldräuber geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein - Auf ein Juwelier- und Goldgeschäft in Salzburg ist bereits im Januar ein Raubüberfall verübt worden. Jetzt wurde der Räuber gefasst: ein Siegsdorfer.

Der Täter tauchte an diesem Tag mehrmals im Geschäft auf und täuschte dabei seine Kaufabsicht vor. Er wollte insgesamt etwa zwei Kilo Altgold, in Form von verschiedenen Schmuckstücken, kaufen. Gesamtwert: 50.000 Euro.

Als der Geschäftsinhaber den Goldschmuck bei der Abholung der Ware auf dem Verkaufstisch ausbreitete, besprühte der Täter sein Opfer mit Pfefferspray. Danach raffte er die Schmuckstücke zusammen und flüchtete damit aus dem Geschäft.

Im Zuge der weiteren Ermittlungs- und Fahndungstätigkeiten konnter der Mann gefunden werden. Nachdem das Lichtbild des Täters von der Überwachungskamera weitergeleitet wurde, konnte die Polizeiinspektion Traunstein zwechdienliche Hinweise zu dessen Ergreifung geben. 

Der 29-jährige Mann aus Siegsdorf wurde am letzten Freitag von Beamten der Polizei Bayern festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Traunstein eingeliefert.

Der Mann hat die Tat bis jetzt nicht gestanden.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser