Unfallkreuzung: Wieder zwei Verletzte

Berchtesgaden - An der Kreuzung der B305/Gmundberg hat es am Donnerstagabend erneut gekracht. Zwei junge Frauen wurden dabei verletzt:

An der Einmündung B305 (Ramsauer Straße)/Staatsstraße 2097 (Gmundberg) kam es am 15. November, gegen 20.10 Uhr, erneut zu einem Verkehrsunfall, wobei zwei junge Frauen verletzt wurden. Von 2009 bis heute kam es dort schon sechsmal zu einem Verkehrsunfall, wobei Personen verletzt wurden.

Eine 20-jährirge Einheimische wollte mit ihrem Pkw (VW Polo) vom Gmundberg nach links in die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah sie jedoch eine fast 24-jährige, ebenfalls Einheimische, die mit ihrem Pkw (Seat Ibiza) auf der Ramsauer Straße in Richtung Ramsau unterwegs war. Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes wurden die Frauen verletzt und mussten mit dem Sanka ins Krankenhaus nach Bad Reichenhall gebracht werden. Die 20-Jährige wurde stationär aufgenommen, die 24-Jährige konnte zum Glück nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause geschickt werden.

Der Gesamtsachschaden wird auf ungefähr 9000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Am Unfallort waren ungefähr 20 Mann der Feuerwehr Bischofswiesen mit Aufräumungsarbeiten und Abdecken von Ölflecken beschäftigt. Zwei Sanka-Besatzungen kümmerten sich um die beteiligten Frauen und eine Streife der Polizeiinspektion Berchtesgaden nahm den Unfall auf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser