Am Samstagvormittag bei Gmundberg

Stoppstelle überfahren: Hoher Sachschaden!

Gmundberg - Zu einem Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten kam es am Samstagvormittag an der Einmündung Gmundberg/B305. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Ein Urlauber aus dem Raum Stuttgart wollte zum Unfallzeitpunkt vom Gmundberg kommend in die B305 einbiegen. An der dortigen Stopp-Stelle übersah der Urlauber eine Berchtesgadenerin, die mit ihrem Fahrzeug auf der B 305 Richtung Ramsau fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Berchtesgadenerin versuchte noch dem einfahrenden Pkw auszuweichen, aber krachte trotzdem in die linke Fahrzeugseite des Urlaubers. Nach dem Zusammenstoß klagten insgesamt fünf Personen aus den beiden Fahrzeugen an der Unfallstelle über gesundheitliche Beschwerden. Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst erfolgte die Einlieferung der Verletzten ins Krankenhaus Berchtesgaden.

An beiden Kraftfahrzeugen entstand hoher Sachschaden in Höhe von 28.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser