Gezielte Kontrollen führten zum Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein - Umfangreiche Verkehrskontrollen führten die Polizeidienststellen im Landkreis in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch - mit Erfolg.

Die Beamten der Dienststellen in Traunstein, Trostberg, Traunreut, Laufen, Ruhpolding und Grassau hielten zahlreiche Verkehrsteilnehmer zur Kontrolle an, führten über 60 Alkoholtest  durch, überwachten aber auch die Anschnallpflicht und das Verbot des Telefonierens im Fahrzeug.

Insgesamt drei Fahrer konnten von den Beamten daran gehindert werden, in alkoholisiertem Zustand mit dem Fahrzeug wegzufahren. Ihre Fahrzeugschlüssel wurden einbehalten und konnten erst am nächsten Tag bei der Polizei wieder abgeholt werden.

In Obing wurde nach Mitternacht ein 55-jähriger Pkw-Fahrer angehalten, bei dem der Alkotest einen Wert von über 1,6 Promille anzeigte. Der Entzug der Fahrerlaubnis wird die Folge sein.

Insgesamt 28 Beanstandungen mit der Folge eines Verwarnungs- oder Bußgeldes gab es wegen festgestellter Geschwindigkeitsverstöße, Telefonieren am Steuer oder Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser