Geschwindigkeitsmessungen durch Freilassinger Polizei

Teisendorf - Beamte der Polizeiinspektion Freilassing führten am Donnerstag, in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr zwei Geschwindigkeitskontrollen in den Gemeinden Teisendorf und Saaldorf-Surheim durch.

Kontrolliert wurde auf der B 304 bei Teisendorf und auf der Kreisstraße BGL 3 Laufen-Freilassing, in der Ortsdurchfahrt Saaldorf. Auf der B 304 wurden zwei Verkehrsteilnehmer/-innen mit 30 Euro verwarnt und eine Verkehrsteilnehmerin, die die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h mit 138 km/h überschritt, zur Anzeige gebracht. Diese Verkehrsteilnehmerin zahlt 120 Euro Bußgeld und 3 Punkte in Flensburg.

Bei der Geschwindigkeitsmessung in Saaldorf brauchte kein Verkehrsteilnehmer beanstandet werden. Alle hielten sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser