Temposünder zu schnell in 30er-Zone

Chieming - Die Polizei führte am Montag Nachmittag Geschwindigkeitsmessungen in einigen Gemeinden mit unterschiedlichen Ergebnissen durch.

Eine Messung in Aufham an der Gemeindeverbindungsstraße von Chieming nach Kleeham zeigte keine Verstöße. Ebenso am Ortseingang von Sondermoning aus Richtung Hart. Anders am Spätnachmittag in der Heigenmoserstraße in Chieming. Dort fuhren in der Tempo-30-Zone von 400 gemessenen Fahrzeugen 59 zu schnell. Der schnellste Fahrer war mit 54 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser