In 30er-Zone deutlich zu schnell dran

Piding - Im Rahmen der Schulwegsicherung hat die Polizei am Dienstag in einer 30er-Zone geblitzt. Ein Autofahrer war deutlich zu schnell dran:

Am 7. Mai führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall im Rahmen der Schulwegsicherung eine Geschwindigkeitsmessung in der Wisbacherstraße durch. Im Zeitraum von 7.10 bis 8.10 Uhr musste ein Verkehrsteilnehmer wegen deutlicher Überschreitung der zulässigen 30 km/h verwarnt werden. Er wurde mit 51 km/h gemessen. Hierfür war ein Verwarnungsgeld in Höhe von 35 Euro fällig.

Pressemiitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser