Fünf Kontrollen in Bad Reichenhall

Bad Reichenhall - Gleich an fünf Stellen kontrollierte die Polizei Bad Reichenhall am Sonntag die Geschwindigkeit und verteilte fleißig Bußgelder.

Am Sonntag in der Zeit von 14.25 Uhr bis 14.45 Uhr wurde auf der B 21 in Höhe Schneizlreuth Richtung Zell am See kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 122 Fahrzeugen wurden neun Lenker angezeigt und 36 verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 91 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

Von 14.47 Uhr bis 15.30 Uhr wurde auf der B21, Höhe Schneizlreuth geblitzt. Hier fuhren 225 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Es wurden 23 Lenker angezeigt und 63 verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 109 km/h unterwegs. Diesen erwarten nun Punkte in Flensburg, eine Geldbuße und ein Fahrverbot.

In der Zeit von 16 Uhr bis 17 Uhr wurde in Bayerisch Gmain, B20, am Hallthurmer Berg in Richtung Berchtesgaden kontrolliert. Hier fuhren 245 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Es wurden ein Lenker angezeigt und 35 verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 50 km/h mit 76 km/h unterwegs.

Von 17.25 Uhr bis 18.30 Uhr wurde an der Umgehungsstraße Bad Reichenhall B20/21 in Richtung Piding kontrolliert. Bei einem Durchlauf von 755 Fahrzeugen wurden zwei Lenker angezeigt und 16 verwarnt. Hier war der Schnellste bei erlaubten 60 km/h mit 88 km/h unterwegs.

In der Zeit von 18.45 Uhr bis 20 Uhr wurde in Anger, ST 2103 kontrolliert. Hier fuhren 78 Fahrzeuge durch die Kontrollstelle. Es wurde ein Lenker verwarnt. Der Schnellste fuhr hier bei erlaubten 50 km/h mit 60 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser